Reizblase was hilft – Symptome der Reizblase behandeln

Die Ursachen der Reizblase liegen in einem Konflikt zwischen Festhalten und Loslassen.

Körper und Seele sind fest miteinander verbunden

Die Reizblase zählt zu den weit verbreitetsten Funktionsstörungen des Urogenitalsystems – genauer gesagt, der somatoformen autonomen Funktionsstörung. Diese ist im ICD-10 Katalog unter der Nummer F45.34 gelistet.

Reizblase was tun

Diese Nummer besagt:
Für Ihre Beschwerden gibt es keine eindeutige körperliche Ursache. In ihrem Körper treten verschiedene Beschwerden immer wieder auf. Ihre Beschwerden können auf keine körperliche Ursache zurückgeführt werden – es gibt einfach keine organische Ursache für das Beschwerdebild. Die Symptome können auch durch seelische Einflüsse entstehen. Trotzdem halten viele Betroffene an den Glauben fest, dass es nur körperliche Ursachen für die Reizblase geben kann. Sehr häufig kreisen die Gedanken nur um die eigenen Beschwerden, die zum einen die Geschlechtsorgane und die Organe zum Wasserlassen betreffen. Nieren und Blase zählen auch dazu. Als Folge können Schmerzen beim Wasserlassen auftreten.

Deine Beschwerden haben jetzt endlich einen Namen bzw. Nummer. Es kann körperliche Beschwerden geben ohne nachweisbare organische Probleme. Diese Symptomatik tritt sehr häufig auf. Eine Besonderheit ist, dass Du von Arzt zu Arzt rennst, weil keiner etwas findet oder Dich ernst nimmt. Du bist immer noch auf der Suche nach organischen Ursachen für die Reizblase. Erfolglose Behandlungsversuche und paradoxe Befunde steigern die Verunsicherung. Das Verhältnis zwischen Patient und Arzt leidet darunter, denn Dein Gefühl wird immer stärker, nicht ernst genommen zu werden. Zugleich bewertet Dich der Arzt als wenig aufgeschlossen und kompliziert.

Der Körper übersetzt die Seele ins Sichtbare von Christian Morgenstern

Wenn Körper und Seele verschmelzen, spricht man von Psychosomatik. Die Seele it gleichzusetzen mit der Psyche und der Köper durch Soma. Beide bilden eine untrennbare Einheit. Die Beschwerden haben ihren Ursprung hier:

  • Panik- und Angststörungen
  • Nervosität, Anspannung und innere Unruhe
  • Ergebnis eines einmaligen Überlauferlebnisses
  • Ohnmacht, toxische Beziehung und narzisstische Kränkung
  • Überlastung, Stress, verdrängte Konflikte
  • Hingabe- und Sexualstörungen
  • Versteckte Aggressionen
  • mangelndes Selbstwert- und Selbstbewusstsein sowie mangelnde Anerkennung
Welche Ursachen hat die Reizblase?

Sobald Konflikte verdrängt werden – also nicht bewusst wahrgenommen werden – können sogenannte Somatisierungsstörungen entstehen. Zum Beispiel fühlt sich ein Kind in der Schule nicht wohl, es wird gemobbt, egal warum. Was wird wohl passieren? Am nächsten Morgen steht das Kind auf und klagt über Bauchschmerzen, es kann nicht in die Schule gehen. Und das Kind hat tatsächlich Bauchschmerzen. Aber der Grund liegt nicht im organischen Bereich des Bauches. Der Körper versucht unbewusst Konflikte und Gefühle auszudrücken, die das Kind nicht zum Ausdruck bringen und schon gar nicht lösen kann. Die Reaktion ist unbewusst, das ist Fakt.

Wenn Körper und Seele miteinander verschmelzen, so spricht man von Psychosomatik. Soma stellt den Körper dar und die Seele spiegelt sich in der Psyche wieder. Beide bilden eine verbundene Einheit. Jetzt kannst Du Dich fragen, warum speziell die Blase einen so immensen Einfluss auf die Psychosomatik hat? In der Blase haben sich 3 Funktionsebenen angesiedelt. Das sind die Lust, die Reproduktion und die Ausscheidung. Zu diesem Thema gibt es auch zahlreiche bekannte Redewendungen wie beispielsweise angepisst sein, sich vor Angst in die Hose machen, „Die Seele der Frau weint über die Blase“ oder etwas im Urin spüren.

Reizblase als Signalgeber – Löse Deine Probleme

Diese ganzen Redewendungen haben einen tieferen Sinn. Wir müssen in der Evolution zurück blicken. Dann werden wir feststellen, dass die Menschen generell auf Flucht oder Kampf programmiert sind. Steht ein Raubtier, müssen wir sofort regieren und uns für Kampf oder die Flucht entscheiden. Bei Flucht reagiert die Blase sofort. Aus diesem Grund stellt sich bei Harndrang auch immer das Gefühl ein, weg zu müssen, die Flucht antreten. Bloß weg hier. Um schneller vom Raubtier weg zu kommen, wird sich die Blase entleeren und manchmal auch der Darm. Mit weniger Gewicht kannst Du schneller flüchten. Deshalb erklärt sich auch das Phänomen, dass viele Menschen bei Aufregung wie beispielsweise vor einer Prüfung oder vor einem Bewerbungsgespräch mit einer Blasen- und/oder Darmentleerung reagieren. Dieses Besonderheit sichert hat in der Evolution unser Überleben gesichert.

Gute Nachricht: Du bist nicht organisch krank

Das bedeutet, Dein Körper funktioniert total normal – so wie die Natur es vorgesehen hat. Es dient nur dem Schutz. Mutter Natur oder der liebe Gott hat Deinen Überlebensinstinkt aktiviert. Aus diesem Grund wurde Dir diese Gabe geschenkt. Der Fluchtinstinkt arbeitet einwandfrei. Allgemein kann gesagt werden: Die Konflikte oder Probleme in Deinem Kopf müssen gelöst werden beziehungsweise bewältigt werden. Da Du aber geflüchtet bist und die Probleme nicht gelöst hast, reagiert Dein Körper darauf. Die Blase wirkt als Signalgeber und möchte Dir sagen: „Hallo, in Dir möchte etwas raus, was nicht stimmt! Du verdrängst es aber. Du trittst die Flucht an ohne vorher zu kämpfen. Ein Verhältnis voller Spannung zwischen Loslassen und Festhalten zerreißt Dich fast innerlich – ein Druck baut sich auf. Dieser Konflikt führt zu einer inneren Anspannung, die Du nicht so einfach bewusst lösen kannst. Dein Körper will dieses Problem aber nicht kommentarlos stehen lassen, er regt Dich an – „Finde eine Lösung, damit Du glücklich wirst“! Einfach genial Deine Blase.

Reizblase Symptome Das Buch gebunden

  • 170 Seiten gedruckt im Softcover
  • Das Buch ist innerhalb von 3-5 Tagen bei Dir!
  • keine Versandkosten

Jetzt nur 13,95€!

Reizblase behandeln

Das Buch als E-Book

  • 168 Seiten als E-Book im pdf-Format
  • Das E-Book ist SOFORT bei Dir!
  • Lässt sich auch sehr schön auf dem Handy lesen!

Jetzt nur 8,95€!

Behandlung Reizblase

Symptome Reizblase